Die Floristmeisterschule Stuttgart-Hohenheim ist eine Bildungseinrichtung für die berufliche Weiterbildung zum Floristmeister. Sie ist angegliedert an die Landwirtschaftliche Schule auf dem Campus der Universität Hohenheim. Die Schulzeit beträgt ein Jahr analog zum Schuljahr Baden-Württemberg. Die Floristmeisterschule bietet seit mehr als 25 Jahren ein anspruchsvolles und zeitgemäßes Lehrangebot mit starkem Praxisbezug. Alle für die Floristmeisterprüfung und die berufliche Praxis relevanten Bereiche und Zusatzqualifikationen werden an der Schule vermittelt. Aufmerksam werden ökonomische, kulturelle und floristische Entwicklungen am Markt verfolgt, um den Unterricht darauf abzustimmen. Die individuelle, persönliche und fachliche Entwicklung der Studierenden wird gefördert, so werden optimale Lernbedingungen geschaffen.
Für die erfolgreiche Arbeit der Floristmeisterschule Stuttgart-Hohenheim sprechen unter anderem die beachtlichen Resultate der SchülerInnen und die Berufsperspektiven der Absolventen in verschiedenen Bereichen der floristischen und gestalterischen Praxis.

Die Floristmeisterschule als Teil der ältesten Gartenbauschule Deutschlands, der Staatsschule für Gartenbau bietet viele Vorteile. Die Schulen arbeiten eng zusammen und bieten durch die räumliche und inhaltliche Nähe einige Besonderheiten, welche in den Unterricht praxisnah integriert werden.
Das Versuchswesen der Versuchsstation für Gartenbau, das Landesarboretum oder die Hohenheimer Gärten zählen hierzu. Unsere Lehrer unterrichten meist an mehreren Schularten und sind so Spezialisten der grünen Branche. Durch die Nähe zur Universität Hohenheim können die universitären Rahmenangebote der schönsten Campus Universität des Landes genutzt werden.
Konzerte, die Mensa und natürlich Uni Partys gehören dazu. Schnell ist von der „grünen Oase“ Stuttgart-Hohenheim auch die Stuttgarter City erreicht.

Leben und Lernen in angenehmer Atmosphäre     
Den Studierenden stehen alle Räume rund um die Uhr zur Verfügung.
Die Schule verfügt über gut ausgestattete Arbeits- und Unterrichtsräume, ein Fotostudio, einen EDV Raum, eine Werkstatt, eine Küche sowie einen Entspannungsraum mit Bibliothek.